Stempel Lekamwing

Historie

WAS IST TRADITIONELLES KUNG FU?

Traditionelles Kung Fu entstand vor ca. 1500 Jahren in China in der Provinz Henan im Song Shan Shaolin Tempel. Es heißt, dass die Mönche aus dem Shaolin Tempel die Urväter aller Kampfkünste sind. Da das Kloster in einer unsicheren Gegend lag, wurde es häufig von Räuberbanden überfallen. Zur Verteidigung konnten die Mönche damals nur ihre Hände und Füße sowie ihre Wanderstäbe benutzen.

Die Mönche merkten bald, dass sie aufgrund der ständigen Übungen eine Körperbeherrschung erworben hatten, die sie zu überlegenen Kämpfern machten. In dieser Zeit entstand der Begriff Kung Fu, was wörtlich heißt: „durch Arbeit und Übung etwas erreichen“.